ARE YOU READY TO RACE?

ARE YOU READY TO RACE?

Wir bringen Dich ans Ziel!

Einstieg bei CP autosport

Starte durch bei CP autosport!

Wir bieten eine Vielzahl von technischen, aber auch von kaufmännischen Berufen und Berufe im Bereich Logistik und Service an.

Du bist handwerklich geschickt?
Du bist ein Organisationstalent?
Du arbeitest gerne im Team?

Wir haben verschiedene Einstiegsmöglichkeiten für Schüler und Schulabgänger vorbereitet, um die Ausbildungsberufe und Studiengänge im Berufsfeld zu entdecken. Studenten und Absolventen können die Berufspraxis über Praktika oder innerhalb ihrer Studien-  bzw. Abschlussarbeit kennenlernen.

Egal wo Deine Stärken liegen — wir freuen uns Dich kennenzulernen!

Für den Ausbildungsbeginn 2018 bieten wir folgende Ausbildungsberufe an, Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen:

 

  • Fachkraft Lagerlogistik (m/w)
    • Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.
    • Download PDF
  • Industriemechaniker/in
    • Industriemechaniker stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.
    • Download PDF
  • Konstruktionsmechaniker (m/w)
    • Konstruktionsmechaniker stellen Stahlbau- und Blechkonstruktionen her. Dazu fertigen sie mithilfe manueller und maschineller Verfahren einzelne Bauteile aus Blechen, Profilen sowie Rohren und montieren diese.
    • Download PDF
  • Zerspanungsmechaniker (m/w)
    • Zerspanungsmechaniker fertigen Präzisionsbauteile meist aus Metall durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Dabei arbeiten sie in der Regel mit CNC-Werkzeugmaschinen. Diese richten sie ein und überwachen den Fertigungsprozess.
    • Download PDF
  • Technischer Produktdesigner (m/w)
    • Technische Produktdesigner der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion sind an der Entwicklung technischer Produkte und am Design von Gebrauchsgegenständen beteiligt. Sie erstellen dreidimensionale Datenmodelle und technische Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen.
    • Download PDF
  • Industriekaufmann/ -frau
    • Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.
    • Download PDF
Weitere Angebote für Schüler und Schulabgänger:

 

  • Schülerpraktikum
    • Auf Anfrage bieten wir Praktika für Schüler im kaufmännischen und gewerblichen Bereich an.

      Bitte reich uns deine Bewerbung mit dem gewünschten Zeitraum ein.

  • Girls’Day / Boys’Day
    • Der Girls bzw. Boys Day bietet Mädchen und Jungen die Gelegenheit einen Einblick in typische Männer bzw. Frauenberufe zu bekommen. Wenn du dich für die Automobilbranche interessierst, kannst du dich gerne für den Girls bzw. Boys Day bei uns im Unternehmen bewerben.
  • Kooperationen mit Schulen
Angebote für Studenten und Absolventen:

 

  • Praktikum
    • Wir bieten Praktika für Studenten an, damit diese Ihre theoretischen Kenntnisse mit praktischen Inhalten verknüpfen können. Studierst du Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurswesen, Wirtschaftswissenschaften o. ä. und möchtest praktische Einblicke in ein produzierendes mittelständisches Unternehmen bekommen?
    • Dann bewirb dich unter Angabe des gewünschten Zeitraums und Fachbereichs mindestens sechs Monate vor geplantem Beginn des Praktikums.

  • Studien- oder Abschlussarbeit
    • Du befindest dich im Studium und suchst ein Thema für deine Abschluss- oder Studienarbeit?

      Wir begleiten dich gerne bei deiner Abschluss- oder Studienarbeit und bieten dir dafür interessante Themen aus den verschiedenen Bereichen oder du bringst einen eigenen Themenvorschlag ein.

      Wir freuen uns auf deine Initiativbewerbung, in der du den gewünschten Zeitraum, Fachbereich und dein Thema erwähnst.

    • Aktuelles Angebot: Studienarbeit mit Schwerpunkt Design / Informatik im Bereich Entwicklung

Jetzt bewerben!

Erzähl uns von Deinen Interessen und wofür dein Herz schlägt - und warum Du eine Karriere bei CP autosport beginnen möchtest.

Sende Deine Bewerbung vorzugsweise per Mail an:
bewerbung@cp-autosport.com
oder schick sie per Post an:
CP autosport
Personalabteilung
Dornierstraße 7
D-33142 Büren

 

Folgende Unterlagen sollte Deine Bewerbung enthalten:

Anschreiben
Lebenslauf (gerne mit Foto)
Letzte Zeugnisse

Bitte beachte, dass der Dateianhang bei einer E-Mail-Bewerbung 5 MB nicht überschreiten darf.

Kontakt: Yvonne Ortmann, Personalabteilung
Yvonne Ortmann Human Resources

Darum machen wir unserer Ausbildung bei CP autosport

Emanuel, 17 Jahre
1. Lehrjahr — 
Zerspanungsmechaniker

Durch einige Ausbildungsanzeigen und Berufsmessen wurde ich auf die CP autosport aufmerksam. Auch die vielen positiven Bewertungen im Internet haben mich überzeugt meine Ausbildung bei CP autosport zu beginnen.

Das Arbeitsklima und das Umfeld hier gefallen mir sehr. Die Kollegen sind immer freundlich und hilfsbereit und genau deswegen macht mir die Ausbildung hier sehr viel Spaß.

Durch einen Freund, der bei CP autosport sein Schülerpraktikum absolvierte, bin ich auf die Firma aufmerksam geworden.

Vom ersten Tag an ist das Betriebsklima sehr locker und die Kollegen haben einen sofort herzlich aufgenommen. Man kann jeden Mitarbeiter fragen wenn man eine Frage hat oder Hilfe braucht.

Das merkt man vor allem, wenn man am Anfang der Ausbildung in allen Abteilungen für ein paar Wochen eingesetzt wird. Dass man in allen Abteilungen mitarbeitet finde ich richtig klasse, da ich als angehender Produktdesigner Praxiserfahrungen sammeln kann, die ich sonst nur in der Schule theoretisch durchnehmen würden.

Florian, 16 Jahre
1. Lehrjahr — 
Technischer Produktdesigner

Mike, 23 Jahre
1. Lehrjahr — 
Fachkraft für Lagerlogistik

Als ich mich bei der CP autosport GmbH beworben hatte, wusste ich nicht was mich erwarten würde. Die Größe des Unternehmens und die Anzahl der Mitarbeiter waren für mich beeindruckend. In meiner Lehre als Fachkraft für Lagerlogistik arbeite ich abwechselnd in der Kommissionierung, dem Wareneingang und dem Warenausgang/Versand.

Diese abwechslungsreiche Arbeit, der gute Umgang unter den Kollegen, ob im Fertigungsbereich, dem Büro oder in meiner Abteilung, spornen mich jeden Tag erneut an.

Simone, 18 Jahre
1. Lehrjahr — 
Industriekauffrau

Durch den „Ausbildungsatlas 2014“ bin ich auf das Unternehmen CP autosport aufmerksam geworden. Auf der Homepage habe ich dann genauer recherchiert und entschlossen mich hier zu bewerben, da das Arbeiten im Bereich Autosport mich sehr interessiert.

Dass man als Industriekauffrau zu Beginn der Ausbildung die verschiedenen Abteilungen des Betriebs durchläuft ist sehr spannend, denn dadurch lernt man das Unternehmen, seine Mitarbeiter und die vielen Abläufe im Betrieb schneller kennen. Durch das gute Arbeitsklima macht es Spaß hier zu arbeiten.

Ich kam durch mein Interesse zum Motorsport mit CP autosport in Kontakt. Da ich mich dafür interessiere, was diese Firma herstellt und anbietet, habe ich anschießend im Internet recherchiert und heraus gefunden, dass „CP“ ein großer und vielseitiger Betrieb ist.

Nach einer Firmenbesichtigung habe ich mich dann für ein Praktikum entschieden, ich wusste sofort, dass dies «meine Firma» werden sollte.

Nachdem ich ein zweites Praktikum gemacht hatte, war mir dann mein Berufswunsch klar: „Ich will Industriemechaniker werden!“

Nun bin ich stolzer Mitarbeiter von „CP autosport“. Hier bin ich sehr zufrieden. Die Umgebung, die Maschinen und das Betriebsklima sind super. Als Auszubildender fühle ich mich in diesem Unternehmen sehr gut aufgehoben und habe das Gefühl, zum Team dazu zu gehören.

Nico, 16 Jahre
1. Lehrjahr — 
Industriemechaniker

Alles richtig gemacht!

Henrik, 21 Jahre
2. Lehrjahr — 
Industriekaufmann

Durch einen Bekannten bin ich auf CP autosport aufmerksam geworden. Die anschauliche Homepage und das besondere Interesse am Motorsport haben meinen positiven Eindruck ebenfalls bestätigt und gaben mir den Wunsch, meine Ausbildung dort zu absolvieren.

CP autosport gibt mir die Möglichkeit eigenverantwortlich zu arbeiten. Bei auftauchenden Fragen haben die Kollegen immer ein offenes Ohr und helfen, wo sie können.

Durch das interessante und anspruchsvolle Tätigkeitsfeld macht das Arbeiten noch mehr Spaß.

Die vielfältige und abwechslungsreiche Ausbildung legt einen guten Grundstein für die berufliche Zukunft.

CP autosport gibt mir außerdem die Möglichkeit, an der Fortbildung „Ausbildung plus + (Ausbildung + Wirtschaftsfachwirt + Ausbilderschein)“ teilzunehmen und unterstützt mich nun bei der Realisierung. So kann ich das zusätzlich erworbene Know-how direkt in die Praxis umsetzen.

Durch die Bürener Ausbildungsmesse bin ich auf die CP autosport GmbH aufmerksam geworden. Nach weiterer Recherche auf der Homepage bin ich zu dem Entschluss gekommen, mich dort für eine Ausbildung zu bewerben.

Seit Ausbildungsbeginn konnte ich schon viele Einblicke in die Tätigkeiten der Industriekauffrau bekommen. Die vielen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben bereiten mir viel Freude. Durch das junge engagierte Team bin ich sehr motiviert. So macht mir die Ausbildung Spaß!

Anna-Sophie, 19 Jahre
2. Lehrjahr
Industriekauffrau

Matthias, 23 Jahre
2. Lehrjahr — Duales Studium Maschinenbau
mit integrierter Ausbildung zum Technischen Produktdesigner

Nach einem einjährigen Jahrespraktikum für das Fachabitur, in dem ich viele hilfreiche Erfahrungen sammeln konnte, habe ich mich für ein duales Studium im Bereich Maschinenbau entschieden und mit CP autosport einen sehr guten Partner für die Ausbildung zum Technischer Produktdesigner gefunden. Die vielen unterschiedlichen und anspruchsvollen Aufgaben lassen sich mit der Hilfe der erfahrenen und hilfsbereiten Mitarbeiter bewältigen.

Für Autos habe ich mich schon immer interessiert und so stand früh für mich eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker als Wunsch fest. Durch den professionellen Internetauftritt kam ich schnell auf CP autosport.

Nach Antritt meiner Ausbildung wurden meine vielen Erwartungen übertroffen. Jeder Tag bei CP ist anders und man weiß nie welches einmalige Projekt einen erwartet. Durch das tolle Arbeitsklima und die unglaublichen Möglichkeiten habe ich einen in meinen Augen tollen Ausbildungsplatz bekommen.

Thomas,  19 Jahre
2. Lehrjahr — 
Kfz-Mechatroniker

Mario, 20 Jahre

2. Lehrjahr
KFZ-Mechatroniker

Schon immer hatte ich großes Interesse für Autos, insbesondere aber für den Motorsport. Daraufhin habe ich mich für eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker entschieden. Stellte sich nur noch die Frage wo. Durch den professionellen Auftritt der CP Autosport GmbH im Internet und auch live an der Rennstrecke fiel meine Entscheidung sehr schnell. 

Insbesondere weiß ich das junge Team zu schätzen. Kein Problem ist für dieses Team zu groß, was zu einem wunderbaren Arbeitsklima führt.
Kein Tag ist mit dem Letzten vergleichbar. Die Einsatzgebiete, auch für Auszubildende sind so vielfältig und weitläufig, dass man sich keinen besseren Ausbildungsplatz vorstellen kann.

Sascha, 26 Jahre
3. Lehrjahr — 
Kfz-Mechatroniker

 

Durch mein großes Interesse am Motorsport und der Kfz- Technik kam ich auf CP autosport.

Nach Recherchen im Internet, musste ich mich einfach bewerben! Motorsport und Kfz– Technik sind hier perfekt miteinander vereint!

Ich arbeite bei CP autosport in einem jungen, bestens eingespielten Team und kümmere mich von Reparaturen bis hin zum Fahrzeugaufbau.

Kim,  24 Jahre
2. Lehrjahr — 
Kfz-Mechatroniker

In meiner Studienzeit habe ich mich nach praktischen Herausforderungen und Erfahrungen im Kfz Bereich gesehnt. Als ich von dem gutem Ruf von CP Autosport gehört hatte war mir klar, dass ich dort eine Ausbildung machen möchte.

In der Ausbildung angekommen, konnte ich täglich neue Techniken kennenlernen, mit großen Lernerfolgen Aufgaben durchführen und Erfolgserlebnisse teilen. ?Mit dem ausführlichen Wissen des jungen dynamischen Teams von CP autosport konnten selbst die schwierigsten Aufträge bewältigt werden.

Mir gefällt besonders die abwechslungsreiche Arbeit mit außergewöhnlichen Fahrzeugen und der große Lernerfolg.

 

Als ich das erste Mal von der CP autosport hörte, wusste ich nichts damit anzufangen. Doch je mehr ich über CP erfuhr, desto mehr zog es mich in dieses Unternehmen. Die Arbeit in der Motorsportszene packte mich.

 

Als Fachkraft für Lagerlogistik versorge ich die Produktion mit Teilen und die Kunden mit ihren Fertigteilen. Die abwechslungsreiche Arbeit mit hochwertigen Autoteilen macht mir einfach Spaß. Dazu kommt das geniale Arbeitsklima.

Kevin-Angelo, 20 Jahre
3. Lehrjahr
Fachkraft Lagerlogistik

 

Willi, 24 Jahre
2. Lehrjahr
Zerspanungsmechaniker

Ich habe bei CP autosport angefangen, weil ich überzeugt worden bin, wie hilfreich und nett jeder Mitarbeiter ist. 

Der zweite Grund ist auch, dass man sehr viel bei CP autosport lernen kann, nicht nur für meine Ausbildung sondern auch fürs ganze Leben. Deswegen gehe ich jeden Tag gut gelaunt zur Arbeit. 

Tom, 25 Jahre
3. Lehrjahr — Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Frästechnik

Mir machen die projektbezogenen Arbeiten Spaß, die ich teilweise auch bis an die Rennstrecke begleiten darf. Qualitativ hochwertige Bauteile fertige ich nach Zeichnung und passe diese direkt am Fahrzeug an.

Die Ausbildung bei CP autosport ist interessant und abwechslungsreich, weil ich durch alle im Betrieb bestehenden Abteilungen Einblicke in die  Zusammenhänge der Arbeitsabläufe bekomme.

... und so geht's nach der Ausbildung weiter:

Ich habe mich für die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker entschieden, weil mir der Umgang mit Metall und  die abwechslungsreiche Arbeit an CNC Werkzeugmaschinen Spaß macht.

CP autosport ermöglicht mir im Anschluss an die Ausbildung ein Duales Studium (B.A. Wirtschaftsingenieurwesen). Die Produktpalette bei CP autosport fordert mich und bietet mir die Möglichkeit, mich kreativ in Prozesse einzubringen.

Tobias, 23 Jahre
Ex-Azubi — Zerspanungsmechaniker
Fachrichtung Frästechnik

Jetzt: Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen  

Chris, 24 Jahre
Ex-Azubi — Industriekaufmann
Jetzt: Mitarbeiter Einkauf

Mit der Entscheidung eine Ausbildung bei CP autosport zu absolvieren, habe ich vor 3 Jahren alles richtig gemacht. Während meiner zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit wurde ich in vielen verschiedenen Abteilungen eingesetzt und dabei stets von meinem Ausbilder bei Fragen zu fachlichen, schulischen sowie ausbildungs-übergreifenden Themen unterstützt. 

Eine inhaltlich gut gegliederte Ausbildung und ein sehr angenehmes Miteinander unter den Kollegen haben dazu beigetragen meine fachlichen und sozialen Kompetenzen immens weiter zu entwickeln. Auch nach Bestehen meiner Abschlussprüfungen bleibe ich meinem Ausbildungsbetrieb weiterhin erhalten. Im Bereich Einkauf bin ich seitdem in diverse Großprojekte involviert und übernehme bereits ein großes Maß an Verantwortung für meine Aufgabengebiete.